Frau mit Laptop zeigt: Interaktive Videos mit H5P erstellen, geht ganz leicht.

Das E-Learning ABC – H wie H5P

H wie H5P Keine Angst, es klingt zwar kryptisch, ist aber super eingängig – und zwar für Gestalter, als auch Rezipienten digitaler Inhalte. H5P steht für HTML5 Content Package und wurde 2013 in Norwegen entwickelt. Es handelt sich dabei um ein Open Source Programm. Man kann es beispielsweise als kostenloses WordPress Plugin nutzen oder damit Inhalte in Google Classroom, Moodle und …