Auswertung des geschäftsjahres beim Projektmanagement Seminar Ubagne Safari

Das Projektmanagement Seminar und sein Potenzial

Scheitern im Training ist o.k.

In der Praxis kann das teuer werden

Damit ein Projekt gelingt, bedarf es entweder einer riesigen Portion Glück oder eines gut geschulten und am besten auch noch eingespielten Teams. Auf das Glück sollte man besser nicht vertrauen, denn oft stecken in einem Projekt viel Geld, Zeit und die Arbeit mehrerer Mitarbeiter. All das sollte nicht vergeudet werden.

In einem aktuellen Bericht der Neckarquelle wird über den Neubau des Bad Dürrheimer Hallenbades berichtet. Derzeit wird im Gemeinderat darüber diskutiert, ob es für ein solches Projekt einer Planungs- und Beratungsfirma bedarf. Nun hat sich Jens-Wilhelm Brand eingeschaltet, der bereits mehrere Bäderprojekte begleitete. Er bestätigt: „Häufig wird der Sinn von Projektmanagement zu spät erkannt, wenn Bauabschnitte nicht ihre eigentliche Funktion erfüllen und nachgebessert werden muss. Auch wenn Termine nicht eingehalten werden, kann es richtig teuer werden.“

Beispiele für schlecht geplante Projekte, die Brands Aussage bestätigen, kennen wir mittlerweile alle. Sei es das Bahnprojekt Stuttgart 21 oder der Flughafen Berlin Brandenburg, deren Umsetzungen wesentlich länger dauern und teurer werden, als zunächst prognostiziert. Um den Erfolg eines Projektes also nicht dem Zufall zu überlassen, sollten Projektmitarbeiter gut vorbereitet werden und selbst erfahrene Projektleiter regelmäßig geschult werden. Doch auch bei den Seminaren gibt es qualitative Unterschiede. Leider erfüllen nicht alle ihren Zweck.

Den Unterschied macht das Format und die genaue Zielsetzung

In einem Beitrag im Projektmagazin beschreibt Unternehmensberater Gero Lomnitz, dass Schulungen für Projektleiter häufig daran scheitern, dass sie nicht kundenorientiert sind. Soll heißen, dass etwa die Zielsetzung des Seminars nicht genau definiert und dementsprechend auch die bestehende Projektkultur nicht berücksichtigt wird. Ich behaupte, das lässt sich neben Trainings für Projektleiter auch auf Projektmanagement Weiterbildungen generell verallgemeinern.

Zu einem Projekt gehört ein ganzes Team. Heute sind die Ansprüche an die Soft Skills der einzelnen Mitarbeiter höher denn je. Denn neue Projektmanagementmethoden, wie das agile Projektmanagement, bedürfen immer mehr Selbstorganisation, Flexibilität und Kommunikationsstruktur.  Gleichzeitig besitzen die meisten Unternehmen eine gewisse Tradition in der Planung und Umsetzung von Projekten, die sich bewehrt haben und deshalb nicht minder trainiert werden sollten.

Ist man sich einmal im Klaren darüber, was die Projektmanagement Weiterbildung inhaltlich leisten soll, muss natürlich noch das passende Format gefunden werden. Wie kann man mit einer Schulung alle Beteiligten gleichermaßen ansprechen, die richtige Lehrmethode für jeden finden? Wir haben hier ja schon häufiger über die Vor- und Nachteile diverser Lehrmethoden philosophiert. Aber wir halten es für indiskutabel, dass Lernen Spaß machen muss und sich die besten Lernerfolge einstellen, wenn man Dinge selbst ausprobieren kann.

Ein Projektmanagement Seminar für alle Hierarchieebenen

Mit Ubange Safari haben wir ein Projektmanagement Seminar im Angebot, das durch anpassbare Komplexität und Lerninhalte sowohl Anfänger, als auch Profis anspricht. Es ist ein computergestütztes Projektmanagement-Planspiel, das sowohl als Blockveranstaltung in Unternehmensseminaren oder vorlesungsbegleitend an Hochschulen durchgeführt werden kann. Die Teilnehmer können sich dabei selbst ausprobieren und gleichzeitig unternehmenseigene (Projektmanagement-)Werkzeuge einsetzen. Dem Anspruch an Spaß und Erlebnislernen erfüllt es laut Teilnehmerstimmen auch.

Bei der Simulation schlüpfen die Teilnehmer in die Rollen von Tierpark-Managern. Ziel dieser Simulation ist es den Tierpark in Konkurrenz zu anderen Teams nachhaltig erfolgreich aufzustellen und die Umsätze zu maximieren. Dazu müssen Störungen im Tierpark gelöst, der Zoo instandgehalten und neue Projekte zur Steigerung der Anziehungskraft des Parks geplant und durchgeführt werden. Ubange Safari fügt der reinen Projektplanungs- und Durchführungskomponente noch die Aufgabe hinzu, das operative Geschäft eines Betriebs weiter zu managen.

Jetzt mal konkret: Das Planspiel im Einsatz beim Kunden

Im Unternehmen eines unserer Kunden, einem führenden deutschen Anbieter von IT-Leistungen, wurden neue Projektleiter und Führungskräfte eingearbeitet. Durch das Seminar sollten sie durch eine anspruchsvolle Aufgabe aufeinander eingestimmt und für strukturierte Planung sensibilisiert werden. In der Simulation Ubange Safari konnten sich alle Teilnehmer besser kennenlernen und ihren persönlichen Umgang mit Stress erproben. Darüber hinaus wurde das Ziel erreicht, den Wertbeitrag von Planung und Steuerung an alle Teilnehmer zu vermitteln.

Teilnehmer beim Projektmanagement Seminar mit Ubange Safari
Bei Ubange Safari trägt jeder Verantwortung

Die konkrete Aufgabenstellung für die Teilnehmer lautete, eigenverantwortlich Projekte nach Nutzen- und Kostenaspekten auszuwählen, um im Vergleich zu den konkurrierenden Teams, die höchsten nachhaltigen Umsätze zu erzielen. Dafür mussten Projektaufträge erstellt werden und das Budget vor einem Lenkungsausschuss beantragt werden. Nur genehmigte Projekte durften dann über mehrere Perioden durchgeführt werden, wobei Fortschrittsberichte auf Basis definierter Meilensteine erstellt wurden.

Traten Abweichungen zum Projektplan auf, wurden diese ebenfalls in den Berichten beschrieben und die ergriffenen Maßnahmen erklärt. Zwischen den simulierten Geschäftsjahren und zum Ende des Seminars wurden Reviews zu den Projekten gegeben, bei denen auch Abweichungsanalysen zu Kosten und Zielterminen Platz fanden.

Ergebnisse und Reflexionen der Erfahrungen mit Ubange Safari

Wie zu erwarten, gab es in den zwei Veranstaltungstagen nicht nur rauchende Köpfe, sondern auch viel zu lachen. Beides war dem Erkenntnisgewinn äußerst zuträglich. So mussten die Teams unter anderem die Erfahrung machen, dass äußere Sachzwänge zu unerwünschten Einflussgrößen werden können. Einer der Teilnehmer drückte es so aus: „Man sieht sehr genau, dass die größten Risiken nicht da sind, wo man sie vermutet, sondern genau da, wo man sich sicher fühlt. Dort treffen sie einen dann völlig überraschend.“ Vor solchen Überraschungen bewahrt ein stringent angewendetes Risikomanagement. Durch gute Planung und Fortschrittsberichte war es den Projektauftraggebern schon frühzeitig möglich, Abweichungen und deren Ursachen zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Unser Beispiel zeigt, dass Projektmanagement Weiterbildung den Wünschen und Ansprüchen des Kunden genau entsprechen kann und dementsprechend die definierten Lernziele umgesetzt werden können. Die Ziele der Personalabteilung (Was wollen wir mit dem Seminar erreichen?) müssen natürlich vorbereitend mit dem Semianranbieter (Wie können wir diese Ziele mit dem Seminar erreichen?) klar definiert werden. Aber dann steht dem Erfolg der Projektmanagement Schulung nichts im Wege.


Möchten Sie mehr Informationen zum Thema Projektmanagement Weiterbildung?

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen haben oder Ubange Safari ausprobieren möchten.
Zum Kontaktformular

Melden Sie sich für den Newsletter an, um über unsere Entwicklungen und Angebote auf dem Laufenden zu bleiben.
Zum Newsletter anmelden

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.